ist eine brasilianische Kampfsportart. Sie wird wie Judo, Ringen, Sambo und Brazilian Jiu-Jitsu zu den Grappling-Disziplinen gezählt. Gekämpft wird in Rash Guard (einem eng anliegenden T-Shirt) und Shorts, es wird kein Gi („Judo-Anzug“) getragen, die Kleidung darf nicht gegriffen werden. Luta Livre beinhaltet Takedowns, Würgegriffe, Armhebel und Beinhebel. Schläge und Tritte sind nicht erlaubt.

Trainer: Christian Eder, Sebastian Baron, Alexandra Buch
Trainingszeiten:
Di 20.00 – 21.30
Do 20.00 – 21.30
Fr 19.00 – 20.00